JUGEND & POLITIK

"Jugend & Politik - Politik & Jugend" ist zum einen der Name zweier konkreter Jugendbeteiligungsprojekte des BK in den hessischen Städten Maintal (Pilot) und Darmstadt, als auch der Überbegriff für die Partizipationsprojekte des BK.

Unserem Verständnis von Partizipation liegt der Befund zugrunde, dass das Band zwischen Jugend und Politik vielfach zerrissen ist und neu geknüpft werden muss. Hier setzen wir einen gleichberechtigten Ansatz, der beide Seiten ins Visier und in die Pflicht nimmt, beiden aber auch die Chancen der Kooperation aufzeigt. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ausführlich unsere Konzeptidee vor oder besprechen mit Ihnen Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrer Kommune. Schreiben Sie uns!

Leitbild der Jugendbeteiligungsprojekte des Büdinger Kreis e.V.:

(I) Einen Königsweg in der Förderung politischer Beteiligung Jugendlicher gibt es nicht. Differenz und Einlassen auf regionale und zielgruppenspezifische Besonderheiten sind unerlässlich. Eine Vernetzung der Aktivitäten unter dem Dach der politischen Bildung ist anzustreben.

(II) Aktivierung braucht Zeit und Geduld.

(III) Es muss ein kreatives Klima geschaffen werden, das den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, ihre Ideen und Wünsche frei zu entwickeln, zu sammeln und in angemessener Form zu artikulieren.

(IV) Die Jugendlichen stehen im Mittelpunkt des Geschehens, während die als Moderatoren des Prozesses fungierenden Initiatoren nur die Rahmenbedingungen setzen und Mittler zwischen den Welten der Jugendlichen und der Erwachsenen sind.

(V) Begegnungen zwischen den Jugendlichen, zwischen Jugend und Politiker/innen sollen Anknüpfungspunkte bilden. Abstrakte Begriffe wie "Politik" und "bürgergesellschaftliches Engagement" sollen (be-)greifbar gemacht werden.

(VI) Die Jugendlichen sollen sich angesprochen, einbezogen und ernst genommen fühlen.

(VII) Art und Weise der Entwicklung bestimmen die Jugendlichen selbst.

(VIII) Politik soll als Gestaltungsmittel der eigenen und gemeinschaftlichen Lebenswirklichkeit (an)erkannt und aktiv genutzt werden.

(IX) Professionalität, durch Überparteilichkeit, Wissenschaftlichkeit (wertfrei und evident verstanden), politische Kompetenz und praktische Erfahrungen gekennzeichnet, ist besonders wertvoll. Die Prinzipien des Überwältigungsverbots, der Kontroversialität und des Kompetenzerwerbs müssen gewahrt bleiben.

Unser Modellprojekt in Maintal wurde unter dem Projekttitel veröffentlicht:

Knoblich, A./Rudolf, K./Wicker, A./Zeller, M. (Hrsg.) (2001): Jugend & Politik - Politik & Jugend. Der konsequente Weg zur Beteiligung Jugendlicher - Ein Modellprojekt für Kommunen und politische Bildner. POLIS Nr. 33 der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Wiesbaden.

Die komplette Publikation steht hier zum Download bereit.